Aktuelle Broschüre

Mit dieser Broschüre möchten wir Ihnen die Bedeutung eines funktionierenden Blutkreislaufs erklären und dabei insbesondere auf den Stellenwert der Mikrozirkulation bei verschiedenen Krankheitsbildern eingehen. Wir stellen Ihnen dazu die Anwendung der Physikalischen Gefäßtherapie als ergänzende Maßnahme vor.

PDF Download

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Prof. Dr. Dr. med.
Ralf Uwe Peter

Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Allergologie, Phlebologie, Proktologie, Laboruntersuchungen, Dermatoonkologie, Ambulante Operationen, Hautzentrum München West

wenn Organe und Gewebe nicht bis in die allerkleinsten Gefäße richtig durchblutet sind, können sie nicht ausreichend mit Sauerstoff und den wichtigsten Nährstoffen versorgt werden. Darunter leidet die Leistungsfähigkeit unseres Körpers. Wir regenerieren schlechter, fühlen uns schlapp und sind anfälliger für Erkrankungen. Darüber hinaus kann die Funktion der betroffenen Organsysteme zunehmend beeinträchtigt sein. Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen wie z. B. chronische Wundheilungsstörungen, chronische Stoffwechselerkrankungen, Gefäßerkrankungen und chronische Schmerzen sind mögliche Folgen bzw. werden durch die mangelhafte Durchblutung verstärkt.

Mit dieser Webseite möchten wir Ihnen die Bedeutung eines funktionierenden Blutkreislaufs erklären und dabei insbesondere auf den Stellenwert der Mikrozirkulation bei verschiedenen Krankheitsbildern eingehen. Mikrozirkulation bezeichnet den Teil des Blutkreislaufs, der in dem verzweigten Netzwerk der kleinsten Blutgefäße stattfindet. In vielen Fällen ist es möglich, durch gezielte Anregung der Mikrozirkulation unser Wohlbefinden zu steigern und den Gesundheitszustand zu verbessern. Wir stellen Ihnen in der Broschüre dazu die Anwendung der Physikalischen Gefäßtherapie als ergänzende Maßnahme vor.


RA Erhard Hackler

Geschäftsführender Vorstand des Bundesverbandes für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz – Info Gesundheit e.V.

Die Bedeutung der kleinsten Gefäße und der Einfluss einer funktionierenden Mikrozirkulation auf unsere Gesundheit wird unterschätzt. Der Zusammenhang zwischen einer gestörten Mikrozirkulation und verschiedenen Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen ist zwar erkennbar, doch bei der Diagnostik und Therapie wird dieser Sachverhalt bislang wenig berücksichtigt. Einer der Gründe dafür ist, dass die komplexen Vorgänge und Wechselwirkungen zwischen den kleinen Blutgefäßen und den Körperzellen der Zielorgane noch nicht vollständig verstanden sind und somit auch mögliche Behandlungsansätze fehlen.

Wir wollen ein Bewusstsein für das Thema Mikrozirkulation schaffen und dazu beitragen, dass den Vorgängen in den kleinsten Blutgefäßen mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Die therapeutischen Möglichkeiten, eine gestörte Mikrozirkulation wieder anzuregen und dadurch den Gesundheitszustand und das Wohlbefinden der Betroffenen zu verbessern, sind derzeit begrenzt. Wir unterstützen den Austausch von Wissenschaftlern, Ärzten und gesundheitspolitischen Entscheidungsträgern, damit die Erforschung der Mikrozirkulation vorangetrieben wird. Denn dies ist die Voraussetzung dafür, dass tiefere Kenntnisse gewonnen und neue Behandlungsansätze entwickelt werden können.

BGV Info Gesundheit e.V. • Heilsbachstr. 32 • 53123 Bonn • E-Mail: info(at)bgv-info-gesundheit.de

Kontakt Sitemap Impressum